Gemeinde Schwaikheim

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Alte Schmiede

Die Esse der Alten Schmiede
Die Esse der Alten Schmiede

Hier wurden noch bis 1984 Pferde beschlagen, eiserne Wagenreifen auf Holzräder aufgezogen sowie sämtliche Eisenteile für die Fuhrwerke gefertigt. Auch Werkzeuge wie Feldhauen, Pickel, Spaten, Schaufeln und Sensen wurden in der Schmiede gerichtet und Nägel geschmiedet. 1988 kaufte die Gemeinde das Anwesen und überließ die Schmiede dem Heimatverein. Seither dient sie als Schmiede-Museum – eines der wenigen in Deutschland. Gezeigt werden nicht nur die Werkstatt und die alten Werkzeuge. Man kann auch bei der Arbeit an der Esse zuschauen, sich dieses uralte Handwerk fachkundig erklären lassen oder sich selbst am Schmieden des heißen Eisens versuchen.

Alte Schmiede
Burgstraße 17
71409 Schwaikheim
Im Ortsplan anzeigen

Beim Schmieden
Beim Schmieden

Öffnungszeiten:Jeden 1. Samstag im Monat (außer während der Sommerferien) ist die Schmiede von 9 bis 12 Uhr geöffnet und es wird dort gearbeitet. Gegenstände und Werkzeuge, die Besucher mitbringen, werden gegen eine kleine Spende von Mitgliedern des Heimatvereins gerichtet, geschärft und gehärtet, wie es früher der Dorfschmied tat. Gruppen können einen Besuch telefonisch oder per E-Mail vereinbaren. 

Ansprechpartner:
Hans-Joachim Röger
Tel.: 07195 9775033
E-Mail schreiben

Weitere Informationen

Kontakt

Gemeinde Schwaikheim
Marktplatz 2 - 4
71409 Schwaikheim

Tel.: 07195 582-0
Fax: 07195 582-49

E-Mail schreiben

Optimal orientiert!

Mit dem Satellitenplan der Kommune haben Sie den perfekten Überblick!
Weiter zum Satellitenplan