Gemeinde Schwaikheim

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Schwaikheim App jetzt auch für IPhones!

Schwaikheim-App ab sofort im iStore erhältlich
Programm ist nun auch für Apple-Geräte erhältlich - alles Wesentliche aus der Heimatgemeinde überall dabei

Gute Nachrichten für Besitzer eines iPhones: Nachdem Android-Nutzer schon seit einer ganzen Weile in den Genuss der Schwaikheim-App kommen, können nun auch Apple-Fans darauf zugreifen. Rechtliche Änderungen im App-Store haben dazu geführt, dass die Software seit ihrer Einführung im vergangenen Sommer nicht angeboten werden konnte. "Ich bin froh, dass nun auch der große Kreis von iPhone-Benutzern ebenfalls mobil auf alle wichtigen Informationen aus unserem Ort zugreifen kann", so Bürgermeister Gerhard Häuser.

Smartphones und Tablets beeinflussen mehr und mehr unseren Alltag. "Der Branchenverband Bitkom spricht von 57 Millionen Nutzern im Jahr 2018", berichtet Gerhard Häuser. Konsequenterweise hat sich die Gemeinde mit der Einführung der Bürger-App dafür entschieden, diesen weiteren wichtigen Schritt in Richtung digitale Zukunft zu gehen. Denn laut aktuellem Wohnmarktbericht der Volksbank Stuttgart ist Schwaikheim auf der digitalen Autobahn zügig unterwegs und nimmt eine Vorreiterrolle im Rems-Murr-Kreis ein. "Das ist Lob und Auftrag zugleich", sagt Häuser, der den Vorsprung keinesfalls leichtfertig aus der Hand geben möchte. "Und das Konzept ist den Nutzern leidvoll vertraut, dass die Zukunftstechnik von heute bereits morgen als veraltet gilt", so der Rathauschef.

Die Verwaltung der App liegt in der Hand der Kommune. „Wir kommen durch die Schwaikheim-App mit den kommunalen und gewerblichen Informationen viel besser an User heran. Und die insgesamt 21 Themenschwerpunkte ermöglichen den Nutzern eine zielgerichtete Information", erklärt Gerhard Häuser. Besonderen Wert wird dabei auf die Themen Familienfreundlichkeit. Kinder, Bildung, Freizeit und Gesellschaft gesetzt. "Diese setzen innerhalb der 21 Kernpunkte einen deutlichen Akzent."

Ein großer Wunsch der Gemeinde war es, Schwaikheim virtuell, live und mit ergänzenden Informationen erlebbar zu machen. Integriert wurde deshalb ein virtueller Schwaikheim-Guide (LiveGuide) auf Basis von „Augmented Reality“. Augmented Reality („Erweiterte Realität“) ist das Hinzufügen von zusätzlichen virtuellen Informationen in das eigentliche Sichtfeld eines Benutzers über mobile Endgeräte. Nutzer öffnen die App und betrachten über die Kamerafunktion ihres Smartphones Objekte wie Gebäude, Anlagen oder Geschäfte. Auf den Objekten sind themengesteuerte Buttons eingeblendet, über die weitere Informationen abgerufen werden können. Zusätzlich wird der Weg zum Objekt angezeigt. Der LiveGuide ist eine Erweiterung zur eher klassischen Kartendarstellung. Auch hier können Suchkategorien ein- und ausgeblendet werden. Zudem kann der Suchradius verändert werden.

Die Möglichkeit, Push-Nachrichten zu versenden, bietet die App natürlich auch. Jedoch sollte das Angebot keinesfalls überstrapaziert werden, "weil mancher Newsletter durch seine vielen Push-Botschaften die Nutzer eher nervt". Wichtige Informationen aus dem Gemeindeleben sollen stattdessen wohldosiert die Bürger erreichen, damit sie auch nicht im Wust der Nachrichten untergehen. "Kurzfristige Straßensperrungen, Warnmeldungen, Informationen über kulturelle Highlights oder geänderte Öffnungszeiten - das sind Beispiele für erfolgreiche Push-Nachrichten", so Häuser.

Trotz des Funktionsumfangs wurde bei der Programmierung der APP duch cm city-media großen Wert darauf gelegt, dass der Pflegeaufwand für die Verwaltungsmitarbeiter sich in Grenzen hält. So werden die Inhale Crossmedial verbreitet, sprich, einmal angelegt für die Homepage der Gemeinde, finden die Nachrichten automatisch ihren Weg auch aufs Smartphone. Und das schönste daran. Für all das gab es einen finanziellen Zuschuss aus dem Fördertopf "Städte und Gemeinden 4.0 - Future Communities", der gemeinsam vom Innenministerium sowie dem Städte- und Gemeindetag Baden-Württemberg aufgelegt wurde. Die insgesamt 6200 Euro teure Anwendung ist mit 2600 Euro bezuschusst worden.

Herunter geladen werden kann die Schwaikheim App über den App-Store oder direkt über den Link auf der Startseite.

Weitere Informationen

Kontakt

Gemeinde Schwaikheim
Marktplatz 2 - 4
71409 Schwaikheim

Tel.: 07195 582-0
Fax: 07195 582-49

E-Mail schreiben