Gemeinde Schwaikheim

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Sternsinger waren unterwegs

Die Sternsinger waren im Ort unterwegs - In diesem Jahr haben sie eine Rekordspende erzielt

Christus mansionem benedicat - Christus segne dieses Haus. Dieser Wunsch, abgekürzt duch die Buchstaben C + M + B, die von den Zahlen 20 und 19 - stellvertretend für das Jahr - umrahmt werden, prangt seit Montag dieser Woche auch über dem Eingang des Rathauses. Vorbeigebracht haben den Segen die diesjährigen Sternsinger, Mädchen und Buben der Eichendorffschule, die im Auftrag des Kindermissionswerkes des Bundes der Deutschen katholischen Jugend an der Aktion Dreikönigssingen teilnahmen. Und das mit vollem Erfolg, wie ihre Begleiterin, Religionslehrerin Brigitte Schäfer, zu berichten wusste. 6020 Euro haben die Kinder und Jugendlichen am Tag zuvor im ganzen Ort gesammelt - und damit einen neuen Rekord aufgestellt. "In Schwaikheim wird Jahr für Jahr mehr gespendet", freute sich denn auch Brigitte Schäfer.

Aufgebessert wurde die Zahl noch durch einen Umschlag, den Bürgermeister Gerhard Häuser den Jugendlichen, als diese das Rathaus segneten, überreichte. Das Geld wird in diesem Jahr unter dem Motto "wir gehören zusammen - in Peru und weltweit" an arme und behinderte Kinder vor allem in Peru gespendet, wie Bürgeremeister Gerhard Häuser von den Sternsingern erfahren konnte. "So segne Gott euch und dieses Haus, dass Friede hier herrsche und gehe von hier aus", bedankten sich die Kinder zum Abschied.
Doch sollten die emsigen Spendensammlerinnen und -sammler nicht einfach so wieder von dannen ziehen müssen. Im Sitzungssaal des Rathauses standen Brezeln und Getränke bereit, auch wenn die willkommene Stärkung bedeutete, "dass wir jetzt ja Schule schwänzen müssen", wie einige der Kinder augenzwinkernd zugaben

Weitere Informationen

Kontakt

Gemeinde Schwaikheim
Marktplatz 2 - 4
71409 Schwaikheim

Tel.: 07195 582-0
Fax: 07195 582-49

E-Mail schreiben

Redaktion

Die Inhalte werden von der Gemeinde Schwaikheim gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an die Verwaltung.
Tel.: 07195 582-23
Fax: 07195 582-49
E-Mail schreiben

Nachrichtenarchiv

Hier finden Sie ältere Meldungen, die früher ihren Platz auf der Startseite hatten.